Artikel aus der Kategorie: Allgemein

Wenn Wetterkapriolen den Stoffwechsel belasten

Für Menschen mit Wetterfühligkeit ist dieser Sommer kaum auszuhalten: Sommerhitze bis 30 Grad Celsius, in regelmäßigem Wechsel mit heftigem Regen oder Starkregen, der begleitet von einem Temperatursturz, ganze Städte, viele Häuser und Gartenanlagen, Kirchen und Friedhöfe  überfluten und zerstören. Den Prognosen der Klimaforscher und Wetterdienste zufolge sollen solche Phänomene beim Wetter zukünftig häufiger auftreten.

Weiterlesen »

Chance verpasst: lieber Steuern kassieren als Gesundheit fördern

Tabaksteuermodernisierungsgesetz, wieder einmal erfreut uns die Politik mit einem Wort-Ungetüm, hinter dem sich eine krasse Fehlentscheidung verbirgt. Federführend entschieden hat dies das Finanzministerium, dem die Sicherung von Steuermehreinnahmen am Herzen lag. Vielleicht hätte das Gesundheitsministerium anders entschieden – wer weiß? Die gesundheitlichen Aspekte der Rauchenden blieben unberücksichtigt, denn je mehr Menschen rauchen, umso besser sprudeln die …

Weiterlesen »

Differenziertes, zielgerichtetes Verhalten kann Infektion vermeiden

Es hat sich herausgestellt, dass ca 90 Prozent der Patienten, die mit einer COVID 19-Erkrankung auf der Intensivstation behandelt werden mussten, bereits Vorerkrankungen aufwiesen. Dazu gehörten ein hypertoner Blutdruck, chronischen Erkrankungen der Lunge, Herzerkrankungen und Diabetes mellitus. Häufig waren diese Erkrankungen mit einem bestehenden Übergewicht oder mit Adipositas assoziiert. 

Weiterlesen »

Herzerkrankung belastet die Psyche

Das menschliche Herz und die Seele profitieren von einer Sporttherapie und regelmäßigem Ausdauertraining. Das Herz wird in seiner Funktion gekräftigt und ein Schutzschirm stärkt die psychische Energie. Das ist für diejenigen von Vorteil, die kardiologische Beschwerden haben, die ihnen Angst und Sorgen bereiten, und deshalb auch dazu neigen depressive Episoden zu erleben. Dr. Volker Körner, Facharzt …

Weiterlesen »

Es gibt keine negative Wirkung von Süßstoff auf die Darmgesundheit

Eine israelische Studie aus 2014 hat die Aufnahme von Süßstoff mit der Darmgesundheit in Zusammenhang gestellt, weil die Forscher der Meinung waren, dass mit dem Konsum von Süßstoffen die bakterielle Darmbesiedlung verändert und das Risiko für eine Glukoseintoleranz gesteigert wird. Diese Ergebnisse wurden bereits damals angezweifelt und zu der Glukoseintoleranz als Zeichen von Prä-Diabetes konnte …

Weiterlesen »

Vorherige Seite