seca directprint macht Gewichtsprobleme sensibel zum Thema

seca_directprint_270px

Diese Situation kennt wohl jeder Arzt: Ein Patient kommt zur Behandlung einer Erkältung in die Sprechstunde – Dies ist aber nicht sein größtes Gesundheitsproblem. Auf den ersten Blick ist klar, dass er starkes Übergewicht hat und eine Gewichtsreduktion angeraten ist. Doch wie soll der Arzt den Patienten innerhalb der ohnehin kurzen Behandlungszeit darauf ansprechen? Die Lösung bietet der seca directprint: Damit unterstützt die seca gmbh & co. kg, Hamburg, den Arzt zukünftig noch intensiver bei der Patientenberatung.

Wird aufgrund der Messungen mit den seca 360° wireless-Produkten bei einem Patienten Über-, Unter- oder Normalgewicht diagnostiziert, erfolgt automatisch ein entsprechender, informativer Ausdruck: der seca directprint. Der Patient wird mithilfe des seca directprint leicht verständlich auf seinen Ernährungszustand aufmerksam gemacht. Liegt ein auffälliges Gewicht vor, das ein Gesundheitsrisiko darstellen kann, wird der Patient sensibilisiert, erhält erste Tipps für Verhaltensänderungen und kann selbst das Gespräch mit dem Arzt suchen.
Erfolgt die Messung von Größe und Gewicht zwischen Anmeldung und dem Gespräch mit dem Arzt, hat der Patient ausgiebig Gelegenheit, im seca directprint seine Messergebnisse, Auswertungen und Empfehlungen zu studieren. Der Workflow im Praxisalltag wird nicht gestört.

Der seca directprint wurde von seca gemeinsam mit wissenschaftlichen Partnern zu den Themenbereichen „Normalgewicht“, „Untergewicht“, „Übergewicht“ und „Wachstumsentwicklung bei Kindern“ erarbeitet. Ein QR-Code bietet einen Link zur seca Website mit weiteren Tipps rund um Ernährung und Bewegung. Zusätzlich kann der Ausdruck mit einem Praxis- oder Klinik-Logo sowie einer persönlichen Botschaft individualisiert werden. Aufgrund dieses Leistungsumfangs ist der seca directprint einzigartig im Markt.

Der seca directprint ersetzt nicht das Gespräch mit dem Arzt. Im Gegenteil: Er ist der Türöffner für eine Patientenberatung zum Thema Körpergewicht, die zusätzlich zum eigentlichen Grund des Arztbesuches angeboten werden kann. Darüber hinaus kann der seca directprint ein Anstoß für eine weitergehende Untersuchung und Therapiebegleitung mit dem seca mBCA sein.

Der seca directprint ist als Modul der PC-Software seca emr flash 101 und im Set mit der Messstation seca 285 erhältlich.

Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
– redaktion // Veröffentlicht in Adipositas